Über diesen Blog

Ich bin Astrid Volkening. Mit meinem Mann Gunnar und unseren drei Kindern lebe ich in Ostwestfalen.

Mein Herz schlägt für Gott und für seine Welt. Und in diesem Blog geht es um Themen, die sich daraus ergeben:
Gemeinschaft und Spiritualität. Glauben und (Ver)Zweifeln. Die Bibel, Buch der Bücher, Stoff der Lesestoffe. Überhaupt Lesen. Überhaupt Bücher! Theologie, die sich mit (Gemeinde-)Realitäten in Beziehung setzen lässt. Und umgekehrt (Gemeinde-)Praxis, die theologisches Nachdenken umarmt. Die fromme Szene mit ihrem Reichtum. Und mit ihren Leichen im Keller. Gerechtigkeit! Geschlechterrollen. Verantwortung im globalisierten Wahnsinn. Flucht und Konsum und Big Data.

Ich freu mich drauf: lesen, denken, schreiben, lernen, beten, fragen, diskutieren, ringen – und wenn’s sein muss auch streiten. Mit Liebe und Respekt. Mit Haltung und Überzeugung. Mit Offenheit und Neugier. Manchmal sicherlich vorhersehbar, aber tendenziell ergebnisoffen. Überraschungstolerant. Gescheit und trotzdem tapfer. Getrost und unverzagt.

Herzlich willkommen auf readpraylove! 🙂